Ankerangeln ab Borkum

Auf der Ems oder der Nordsee Ankerangeln

Beim Ankerangeln auf der Ems oder der Nordsee wird Ihre Vermutung bestätigt, dass das Schiff vor Anker liegt, sodass man auf den Boden angeln kann. In dem Sinne ist es also anders als das Wrackangeln, was man auf der MS Fish-hunter übrigens auch machen kann.

Beim Ankerangeln wird von September bis Mai herrlich entspannt geangelt nach Dorsch (junger Kabeljau), Scharbe/Kliesche und Wittling/Merlan. Herrliche Fischsorten.

Wattwürmer und grüne Seeringelwürmer werden gerne als Köder gebraucht. Was die Montage angeht, unterscheidet sich das Ankerangeln vom Angeln mit zum Beispiel Paternosters. MS Fish-hunter hat immer genügend Ausrüstung und Köder an Bord. Auf Ihren Wunsch können Sie natürlich auch Ihre eigene Ausrüstung mitnehmen zum Bodenfischen auf der Nordsee oder der Ems. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Wattwürmer und grüne Seeringelwürmer mitnehmen, bitten wir Sie, uns das minimal eine Woche vor Ihrem Ausflug mit zu teilen.

Möchten Sie mehr Information? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, oder nutzen Sie unser Buchungsformular.

Tips und Tricks beim Ankerangeln

Vielleicht sind Sie bereits sehr erfahren, aber weitergeben schadet nie!

  • Ein grüner Seeringelwurm ist fester in der Struktur im Vergleich zu einem Wattwurm. Wir raten Ihnen, einen grünen Seeringelwurm zu gebrauchen als letzten Wurm, sodass Ihr Köder länger hält.
  • Haben Sie nie zuvor eine Erfahrung wie Ankerangeln gemacht? Hier gibt es einige Photos von Fischen die regelmäβig gefangen werden an Bord der MS Fish-hunter:
  • Wenn sich Ihr Köder/Ihre Leine festgesetzt hat, probieren Sie am besten mit ein wenig Spannung auf der Leine von einer anderen Stelle die Montage gegen den Strom vorsichtig los zu kriegen.
  • Das Gewicht der Montage sollte immer abhängig sein von der jeweiligen Situation. Wir beraten Sie gerne.

 

Buchungsformular